Gesichtsverjüngung mit Fettinjektion

Chirurgische Intervention: Das aus der Bauchregion entnommene Fett wird in diese Bereiche gegeben, um die Volumenverluste im Gesicht, insbesondere die Wangenknochen, das Sorgerecht und die Kinnlinien, zu beseitigen. Wenn das Öl verarbeitet und in "Nanofett" umgewandelt wird, wird es zur Hautverjüngung verwendet.

 

  • Betriebszeit: 30 Minuten - 1 Stunde
  • Anästhesiebedingungen: Lokalanästhesie unter Vollnarkose oder Sedierung
  • Krankenhausaufenthalt: Nein
  • Mögliche Beschwerden: Prozentuales Ödem, Blutergüsse an den Injektionsstellen
  • Risiken: Asymmetrie in Injektionsbereichen, gegebener Volumenverlust (Schmelzen von Fett), Notwendigkeit einer zusätzlichen Injektion.

 

 

Erholungsphase:

  • Rückkehr zur Arbeit: 1-2 Tage
  • Komplette Blutergüsse von Blutergüssen: 2 Wochen, falls vorhanden
  • Vollständige Schwellung der Beulen: 2 Monate
  • Form fit: 2-3 Monate
  • Make-up: kostenlos nach dem 2. Tag